Herbstlicher Pflaumenpie


Hallo ihr Lieben!

Nun ist es ja schon richtig kalt und winterlich geworden.

Ich will euch mit diesem neuen Rezept jedoch die letzten gemütlichen Herbsttage versüßen und euch eine kreative Anregung geben;)

Viel Spaß beim Ausprobieren und ich freue mich von euren Ergebnissen zu hören!

Zutaten:

Für den Teig:

380g Weizenmehl 2 EL Zucker 1 große Prise Salz 150g kalte Butter, gewürfelt 1 Ei 100 ml eiskaltes Wasser

Für die Füllung:

1 kg Pflaumen, entsteint und geviertelt 45 g Weizenmehl 1 EL Speisestärke 150g Rohrzucker 50g kalte Butter, gewürfelt 1/4 TL gemahlene Vanille

1 Ei 1 EL kaltes Wasser 1 Prise Salz

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten für den Teig zusammenmischen und das Ei, Wasser und die Butter hinzugeben und zu einem Teig kneten. Eingewickelt im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Alle Zutaten für die Füllung bis auf die Pflaumen zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Anschließend den Teig aus dem Kühlschrank holen und zwei Drittel davon auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und so in eine gefettete Form legen, dass der Teig über den Rand lappt. Den restlichen Teig ausrollen und für den Deckel zu langen Streifen schneiden. Die Pflaumen abwechselnd mit der Teigfüllung auf dem Boden verteilen und die Streifen gitterförmig auf die Füllung legen. Nun den überlappenden Teig einrollen und mit der Eimasse bestreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 °C reduzieren. und für 45 Minuten weiterbacken. Den Pie herausnehmen und auskühlen lassen.

Guten Appetit!


Aktuelle Einträge
Archiv
chezmimi-banner-2.jpg
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Instagram Icon

©2020 chezmimi